Was gibt's Neues im Süden?

Viele Aktivitäten für Jung und Alt und - mit Jesus

Veranstaltungen

Einmal im Jahr gestalten wir einen Kärntner Gemeindetag, zu dem alle evangelikalen Gemeinden eingeladen sind. Im letzten Jahr haben alle Gemeinden ihren Gottesdienst ausfallen lassen, um dabei zu sein. So trafen sich ca. 270 Erwachsene und 70 Kinder im Volkshaus Landskron. Auch künftig sollen in Predigt und Zeugnissen für uns wichtige Themen wie Mission, Nachwuchsleiter, Jugend- oder Flüchtlingsarbeit aufgegriffen werden. Ein kleines Team bereitet den Tag vor, aber jede Gemeinde bringt sich bei einer Aufgabe auch praktisch mit ein. Das LKH liefert ein warmes Essen und „Wort des Lebens“ hilft uns beim Kinderprogramm. So hoffen wir, dass wir dieses Jahr am 21.Juni wieder einen so ermutigenden Tag erleben werden, vielleicht nicht ganz so heiß.

Im Bereich der Jugendarbeit gibt es für die Gemeinden regelmäßige verschiedene Angebote. Gemeinsame Jugendgottesdienste, Youth-Sports-Days, Jungscharlager sowie zum Schulstart im September eine Schlossvilla-Freizeit usw. Auch „Wort des Lebens“ bietet im Sommer wie im Winter hervorragende Teenager- und Jugendcamps an. Ganz besonders sind die Kids4ever Musicals, bei denen es neben einem Chor in Spittal nun auch in Klagenfurt eine Kindergruppe gibt. In der Adventszeit wurden an verschiedenen Orten sieben großartige Konzerte gegeben. Gut 3.000 Personen haben sich dazu einladen lassen und die Botschaft von Weihnachten gehört.   

Männer, Frauen, Leitertraining

Die Kärntner Männer- und Frauenfreizeit gehört schon zum Standardprogramm. Dieses Jahr wird aber noch das 4M-Charakterwochenende für Männer dazu kommen. Durch körperliche Herausforderungen verknüpft mit geistlichen Impulsen werden Mut und Teamgeist, Willen und Charakter gefordert. Die geistliche und physischen Reise schaffen Grenzerfahrungen, in denen man ganz auf Jesus angewiesen ist. Inmitten beeindruckender Wildnis wird der Glaube als Abenteuer erfahren, um den größten Abstand der Welt, zwischen Kopf und Herz, zu überwinden. Wer Mut hat, melde sich an unter www.4mde.org 

Auch in Kärnten nutzen wir das inspirierende K5-Leitertraining. So treffen sich viermal im Jahr an einem Samstag ca. 30 bis 40 Älteste, LeiterInnen und MitarbeiterInnen aus den verschiedenen Gemeinden. Zum einen sind die Impulse fachlich hervorragend und sowohl herausfordernd als auch motivierend. Auch die Diskussionen darüber in den Gemeindeteams oder der Austausch beim Mittagessen sind ermutigend. Jedes Mal nimmt man mehr mit, als man aufnehmen und umsetzen kann.

Vorhaben

Diese Leiterförderung wünschen wir uns auch für die jungen Nachwuchsleiter und Leiterinnen, die sich in Jungschar oder Jugend einbringen. Wir hoffen und planen, dass in diesem Jahr ein Young Leaders Training starten wird, das in eine lebenslange Jüngerschaft hineinführt. Wird die Motivation („Hab eh schon so viel!“) und Organisation („Wie soll ich da hinkommen?“) gelingen? 

Spannend ist auch die Entwicklung von Trinity, unserem christlichen Kindergarten und Volksschule, die wir als Verein zusammen mit der Pfingstgemeinde und Life Church betreiben. Die 20 Kinder im Kindergarten und 40 Schulkinder in der Volksschule schätzen die geistliche Atmosphäre und den wertschätzende Umgang. Wegen der hervorragenden Arbeit der PädagogInnen und dem guten Ruf der Schule könnten wir mit der besteht Warteliste gleich nochmals eine Schule gründen. Da die Eltern nun auch unbedingt eine Weiterführung wünschen, werden wir im Herbst mit einer christlichen Mittelschule starten. Geeignete Lehrer wurden gefunden, aber wir sind noch auf der Suche nach einem passenden Gebäude. Auf jeden Fall wird aber eine weitere Trinity-Volksschule im Herbst in den Gemeinderäumen der Evangelikalen Gemeinde in Spittal starten.

-----------------------------------------

zu den Terminen der Region

 

 

Photo by WikiCommons