Zur Hauptseite

Gaben einbringen - mithelfen!

Wo könntest du dir dich vorstellen?

Bitte nenn uns deinen Namen, die Telefonnummer, das Alter, dein Geschlecht und dein bevorzugtes Aufgabengebiet! Wir sammeln alle Meldungen und es kann sein, dass wir uns nicht unmittelbar bei dir melden. Sei nicht böse darüber. Wir freuen uns aber sehr, wenn du dabei bist und melden uns rechtzeitig!

Gemeinsam schaffen wir was Großes!

Willst du beten?

Diese Veranstaltung ist wirklich groß geplant. Wir rechnen mit 1400 Besucher/innen. Da kann viel passieren. Schon im Vorfeld, aber auch während und nach der Veranstaltung. Willst du unseren Herrn regelmäßig bestürmen, dass er alle Beteiligten bewahrt und nicht nur das, sondern seinen besonderen Segen auf diese Jubiläumskonferenz legt?

Wir erhoffen uns sogar einen Booster für unser Welser Gemeindegründungsprojekt. Mögen die Menschen von uns Christen angesteckt werden und auf Jesus neugierig werden.

Willst du dafür beten? Dürfen wir dich auch bitten deine Gemeinde an unsere Gebetsanliegen zu erinnern? Wollt ihr gemeinsam für unsere Jubiläumskonferenz 2022 eintreten?
Herzlichen Dank!

Kinderbetreuer / -innen

Das Programm steht, um das brauchst du dir diesmal gar keine Gedanken machen: Es wird eine überdimensionale Stadt aus Holzklötzen gebaut. Vielleicht kann man schlussendlich das himmlische Jerusalem in dem erkennen, was die Kinder hier aufbauen. Dazu braucht es aber die Unterstützung aller Engelscharen, die zu kriegen sind. Denn kaum jemand hat solch einen Bau schon jemals probiert. Fingerspitzengefühl ist gefragt, schließlich soll nichts zusammenstürzen!

Zumindest nicht bevor das Werk vollendet ist und ausgiebig bestaunt wurde.

Sanitäter/Sanitäterinnen

Hier sprechen wir Ärzte und Ärztinnen, Krankenschwestern (- und brüder?) und Pflegepersonal aus unseren Reihen besonders an. Kannst du dir vorstellen im Notfall zur Verfügung zu stehen? Bitte gib uns deine Kontaktdaten, sodass wir alles vorbereiten können und für den Fall der Fälle gerüstet sind.

Organisationsassistenten / -innen

Bei diesem Job geht es nicht nur um einen kühlen Kopf, sondern auch um Nervenstränge, die bis in die Zehenspitzen ausgeprägt sind. Die Einsatzgebiete für diese Aufgabe sind vielfältig und abwechslungsreich. Dauernd kann irgendwo etwas passieren oder gebraucht werden und dann bist du gefragt! Kanns du schnell umschalten, dich auf die jeweilige Situation einstellen und eine Lösung finden? Hier kommst du auf deine Rechnung! Du unterstützt eine der Bereichsleitungen.

Mitfahrgelegenheit anbieten

Du fährst mit dem Auto an und hast noch eines oder mehrere Plätzchen frei?

Melde dich bitte! Denn genau dich suchen wir! 

Sag uns, von wo du wegfährst (Bundesland, PLZ, Ort) und nenne uns deine Kontaktdaten. Geschwister, die eine MFG suchen, werden sich bei dir melden!

Technikhelfer und -helferinnen

Ein professionelles Technikteam ist mit allem nötigen Equipment vor Ort. Aber es braucht Helfer und -innen, die bereitstehen, um Batterien zu wechseln, ein Mikro von A nach B bringen, ein Kabel sturzgesichert verlegen, ... und ... einfach da sind, wenn das Technikteam um Hilfe ruft. Wäre das deine Möglichkeit einen Dienst zu tun?

Ordner/Ordnerinnen

Bist du ruhig und besonnen und bewahrst den Überblick, dann ist der Ordnerdienst dein richtiger Platz. Sowohl am Parkplatz, als auch im Messezentrum, braucht es Menschen, die mit Ruhe und einem Lächeln für Ordnung sorgen, die Richtung weisen und sogar die richtigen Antworten auf verworrene, hektische Fragen geben!

1 x 1= 5 - Multiplikator/inn/en

Jeder kennt dich. Jeder liebt dich. Du bist vernetzt. Alle Infos zur Jubiläumskonferenz gibst du an deine Gemeinde und Freunde weiter. Du denkst aber auch an andere Gemeinden. Du bist, wie wir: Alle sollen wissen, wo sie am 21. und 22. Mai 2022 sein müssen: Klar, in Wels!

Und zudem bist du nicht eine/r, die/der alleine zur Jubiläumskonferenz kommen will. Lieber charterst du einen Bus - was sag ich: ein Flugzeug - und kommst 'en gros'.

Jede/r in deinem Umfeld weiss, wer zu fragen ist, wenn es um die neuesten Infos geht.
Du bist nicht eine/einer - du bist fünf!